Wenig Feuerbrandbefall im Thurgau

Die Pflanzenkrankheit Feuerbrand hat in diesem Jahr nicht so stark gewütet wie in anderen Jahren. Die Wetterbedingungen waren so, dass sich das Bakterium nicht gut verbreiten konnte. Die Obstbauern mussten lediglich an einem Tag das Antibiotikum Streptomycin spritzen.

Weitere Themen:

  • Das Connyland Lipperswil hält die Delfine gesetzeskonform
  • Die Bündner Regierung will keinen kantonalen Energie-Fonds

Moderation: Sandra Schönenberger, Redaktion: Beatrice Gmünder