Weniger Arbeitslose in den Ostschweizer Kantonen

Die Zahl der Arbeitslosen ist im März in fast allen Kantonen in der Ostschweiz zurückgegangen - zum Teil markant. Eine Ausnahme bilden Glarus und Schaffhausen, wie aus den am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) hervorgeht.

Weitere Themen

  • Die Axpo baut im Kanton Glarus ein Wasserkraftwerk aus. 
  • Die Thurgauer Parteien sind sich uneinig, ob Kantonsangestellte im Kantonsparlament sitzen dürfen oder nicht.
  • Der Startschuss für den Nachbau des St. Galler Klosterplans ist gefallen.

Moderation: Lea Fürer, Redaktion: Philipp Gemperle