Weniger Interessenkonflikte am Untersee

Der Kanton Thurgau hat das Ufer am Untersee und Rhein analysiert. Nun schlägt er 135 Massnahmen vor, um Interessenkonflikte zu lösen und das Ufer aufzuwerten. Die Bevölkerung kann Stellung dazu nehmen.

Weitere Themen:

  • SP-Fraktionschefin Barbara Gysi will in die Regierung
  • Die St. Galler Grünen unterstützen im 2. Wahlgang Paul Rechsteiner für den Ständerat
  • St. Galler Sozialorganisationen ergreifen Referendum gegen Kürzung der Ergänzungsleistungen

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Sascha Zürcher