Weniger neue Firmen im Thurgau

Im letzten Jahr haben sich nur 34 Firmen neu im Thurgau angesiedelt. Damit liegt der Kanton unter seinem bisherigen Schnitt der vergangenen Jahren. Grund sei der starke Franken.

Weitere Themen:

  • Pilot eines Segelflugzeugs stürzt im Glarnerland ab und stirbt
  • 200 freiwillige Helfer machen Opera Viva in Obersaxen möglich
  • Olympische Hoffnungen der Gossauer Kunstturnerin Giulia Steingruber

Moderation: Lea Fürer