Weniger Verlust beim Spitalverbund als erwartet

Für das Jahr 2018 schreibt der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden einen Verlust von 700'000 Franken. Das erstaunt, da im Jahr zuvor noch Millionenverluste verzeichnet wurden.

Eingang Spital Heiden
Bildlegende: Für das Jahr 2017 schreibt der Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden einen Verlust von 700'000 Franken. SRF

Weitere Themen:

  • Keine Amtszeitbeschränkung: Bündner Parlamentarier sollen so lange kandidieren, wie sie möchten.

Moderation: Mario Pavlik, Redaktion: Pater Traxler