Wieder unvollständige Wahlunterlagen im Kanton St. Gallen

38 Wählerinnen und Wähler im Kanton St. Gallen haben unvollständige Wahlunterlagen bekommen. Betroffen sind die Gemeinden Oberbüren, Niederhelfenschwil, Eggerstriet und Wil. Ob weitere betroffen sind, ist unklar. Die Staatskanzlei ruft erneut zur Prüfung der Unterlagen auf. 

Unvollständige Wahlunterlagen
Bildlegende: Unvollständige Wahlunterlagen Keystone

Weitere Themen

  • Junge Menschen mit Migrationshintergrund setzen sich für eine offene Schweiz ein:
    «Erste kanakische Late-Night-Show der Schweiz» in St. Gallen.
  • Der St. Galler Künstler Jan Kaeser sammelt schon sein halbes Leben lang Fingernägel:
    Aus den Nägeln macht er Kunst und polarisiert damit.

Moderation: Pius Kessler, Redaktion: Peter Schürmann