Wirtschaftsflaute trifft Rheintaler SFS

Die SFS Gruppe mit Sitz in Heerbrugg muss 2009 im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang von 15,4% in Kauf nehmen. Der Unternehmensgewinn brach letztes Jahr um 50% ein und beträgt noch 40 Millionen Franken.

Weitere Themen:

  • Stadt St. Gallen verzichtet trotz Gewinn auf Belohnung für Einwohner
  • Melser Bevölkerung ist geteilter Meinung über die geplante Kunstaktion mit den Stromunterbrüchen

 

Beiträge

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Beatrice Gmünder