Wölfin aus Calanda-Rudel im Glarnerland

Die Wölfin, die sich seit einigen Monaten zwischen Mollis und Obstalden aufhält, gehört zum Calanda-Rudel. Das zeigt eine DNA-Analyse. Die DNA hat man an einem gerissenen Reh gefunden. Bis jetzt hat die Wölfin rund ein halbes Dutzend Wildtiere gerissen.

Calanda-Rudel-Weibchen hat im Glarnerland neuen Lebensraum gefunden.
Bildlegende: Die Wölfin im Glarnerland ist rund zwei Jahre alt. Keystone

Weitere Themen:

  • Flurbrand im Domleschg.
  • Der Zirkus Knie schlägt in St. Gallen die Zelte auf.

Moderation: Selina Wiederkehr, Redaktion: Sascha Zürcher