Zehn Kandidatinnen und Kandidaten für die St. Galler Regierung

Für die sieben Sitze in der St. Galler Regierung kandidieren zehn Frauen und Männer. Neben den vier Bisherigen möchten drei Frauen und vier weitere Männer Regierungsrat werden. Drei der Bisherigen treten nicht mehr zur Wahl an. Eine Auslegeordnung.

Nebst den vier Bisherigen wollen sieben weitere Männer und Frauen in die St. Galler Regierung.
Bildlegende: Zehn Kandidatinnen und Kandidaten für die sieben Regierungsratssitze im Kanton St. Gallen colourbox

Weitere Themen: 

  • Die St. Galler Regierung hat in einem Bericht 26 Massnahmen gegen Radikalisierung und Extremismus überprüft. Der Bericht war vom Kantonsrat gefordert worden.
  • Das Thurgauer Steuerpaket – was Gegner und Befürworter sagen.
  • Mario Andreotti veröffentlicht seine Kolumnen zu Bildung und Sprache in einem Buch mit dem Titel «Eine Kultur schafft sich ab» – ein Gespräch.

Moderation: Patrik Kobler, Redaktion: Peter Schürmann