Zu wenig Deponien aber kein Notstand

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden schlägt 48 mögliche Standorte für Bauschuttdeponien vor.

Lastwagen lädt Aushubmaterial ab
Bildlegende: Der Kanton Appenzell Ausserrhoden schlägt 48 mögliche Standorte für Bauschuttdeponien vor. Keystone

Weitere Themen:

  • Definitiver Standort: Die Bibliothek von Kanton und Stadt St. Gallen komm an den Blumenmarkt.
  • Erneuerung im Spital Herisau: Bis im nächsten Frühling wird eine neue Notfallstation gebaut.

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Peter Traxler