Zukunft des FCSG weiterhin ungewiss

Wer vom Medienauftritt der Verantwortlichen des FC St. Gallen Substantielles erwartete, wurde enttäuscht. Der FC stehe nach dem NEIN des Stadtparlaments zur Rettung der überschuldeten AFG-Arena vor einer ungewissen Zukunft, sagte der Präsident der FC St. Gallen AG Michael Hüppi.

Die privaten Geldgeber wollen bis zum 5.November nochmals nach einer Rettungsmöglichkeit suchen. Gelingt dies nicht, müssen die Bilanzen deponiert werden.

Weitere Themen:

  • Keine einheitlichen Einbürgerungskriterien im Thurgau
  • Stadt St. Gallen senkt Steuern
  • Wirtschaftsserie: Hochspezialisierte Druckerfarben aus AR 

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Sandra Schönenberger