Zwei Tote in Ostschweizer Bergen

Gleich zwei Menschen kamen übers Wochenende in den Ostschweizer Bergen ums Leben: In den Churfirsten und im Glarnerland rutschten die Bergänger aus und stürzten über Felswände. Beide konnten nur noch tot geborgen werden.

Weitere Themen

  • Die Sonne lockt in die Berge
  • Gold für Ostschweizer Voltigierer
  • Paola - 60 Jahre jung und immer ein Star: unser Sonntagsgespräch

Moderation: Pius Kessler