Zweites Projekt für Neat-Stollen

Der Sedruner Neat-Stollen soll nur für Touristen genutzt werden und nicht für ein Kunst oder Kulturprojekt. Eine Gruppe um den ägyptischen Investor Sami Sawiris will ein zweites Projekt einreichen. Gespräche mit den SBB fanden statt.

Weitere Themen:

  • Der Kanton St. Gallen plant einen Durchgangsplatz für Fahrende. Der Quartierverein Winkeln hat jetzt dagegen Einsprache gemacht.
  • Die Stadt St. Gallen plant ein Reservationssystem für Veranstaltungen im öffentlichen Raum.

Redaktion: Tanja Millius