100'000 Menschen am Feuerwerk in der Luzerner Seebucht

Bei besten Wetterverhältnissen haben rund 100'000 Personen den Höhepunkt des 2. Luzerner Fests, das Feuerwerk im Seebecken, bewundert. Aus Sicht der Luzerner Polizei verlief das Fest ohne grössere Zwischenfälle. Es seien aber viele betrunkene Jugendliche unterwegs gewesen.

Der OK-Präsident Hans Zwahlen zeigte sich zufrieden über die Durchführung. Das Sommerfest der Stadt Luzern dürfe aber nicht weiter wachsen.

Weiter in der Sendung:

  • Offizielle Eröffnung des Tüftellabors Einstein in der Stadt Zug

Moderation: Radka Laubacher