12'000 unterzeichnen Luzerner Kruzifix-Petition

In öffentlichen Gebäuden und Schulen sollen Kruzifixe und Kreuze ohne Vorbehalte hängen bleiben oder neu platziert werden dürfen. Dies verlangt eine Petition mit knapp 12'000 Unterschriften, die am Dienstag in Luzern eingereicht wurde.

Weiter in der Sendung:

  • Hochsaison für Seilbahnbauer Garaventa
  • Kinderbücher von einem Krienser Filmemacher

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Peter Portmann