30 Millionen Franken für den öffentlichen Verkehr in und um Luzern

Der öffentliche Verkehr soll in und um Luzern ausgebaut werden. Der Verkehrsverbund Luzern legt dafür ein Konzept mit verschiedenen Massnahmen vor. Unter anderem sind neue Tangentiallinien geplant, welche die Agglomerationsgemeinden direkt verbinden.

Die Infrastrukturkosten werden auf rund 30 Millionen Franken veranschlagt.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Stadtrat will keinen Strichplan zur Regelung der Strassenprostitution
  • Die Übersetzerin Christina Viragh kehrt mit den «Parallelgeschichten» in die Zentralschweiz zurück
  • Hochdorf will wachsen, sagt der Gemeinderat - nicht alle sind damit einverstanden

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Thomas Heeb