34 Coronavirus-Infizierte in Pflegeheim im Kanton Schwyz

In einem Pflegeheim in Oberarth sind 34 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Um eine weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, stellte der Kantonsärztliche Dienst das gesamte «Zentrum für aktives Alter Frohsinn» in Oberarth unter Quarantäne. Das Areal wurde abgesperrt.

Türe einer Isolierstation
Bildlegende: Das gesamte Pflegeheim in Oberarth steht unter Quarantäne. Das Personal darf nur noch mit Schutzkleidung tätig sein. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kein Osterstau, aber vermehrt Menschen im öffentlichen Raum im Kanton Uri
  • Engelberg rät von Freizeitaktivitäten draussen ab
  • In Horw sterben bei einem Brand zwei Personen
  • Ein Schwyzer Schokoladeproduzent setzt auf Schokolade mit Kakao-Fruchtfleisch, um das Einkommen der Bauern zu erhöhen

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Sämi Studer