Absage der Luzerner «Määs» trifft Stand- und Bahnbetreiber hart

Ein weiterer Grossanlass fällt der Coronapandemie zum Opfer: Die Herbstmesse Lozärner Määs, die vom 3. bis 18. Oktober 2020 hätte stattfinden sollen, findet nicht statt. Die Määs besteht jeweils aus rund hundert Marktständen und einem Lunapark. Den Betroffenen entgehen wichtige Einnahmen.

Eine Bahn an der Luzerner Määs.
Bildlegende: Die Määs lockt jeweils über 300'000 Besucherinnen und Besucher an. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Zug will beim nächsten Agglomerationsprogramm 132 Millionen Franken investieren. Knapp die Hälfte davon soll dem Fuss- und Veloverkehr zugute kommen.
  • In der Fussball Challenge League verliert der SC Kriens auswärts gegen Winterthur 0:4 und rutscht damit in der Tabelle auf Platz fünf.
  • Start der dritten Beitragsreihe der Regionaljournale: Wie sinnvoll ist es, Plastik zu rezyklieren?

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Anna Hug