Alpnach vor der Ankunft der Asylsuchenden

Am Montag eröffnet der Bund in Alpnach ein weiteres Zentrum für Asylbewerber. Bis zu 100 Personen sollen in der ehemaligen Militärunterkunft einquartiert werden. Nach anfänglichem Widerstand gegen das Zentrum - hat sich die Aufregung in Alpnach inzwischen gelegt.

In der ehemaligen Militärunterkunft sollen bis zu 100 Asylsuchende leben
Bildlegende: In der ehemaligen Militärunterkunft sollen bis zu 100 Asylsuchende leben SRF

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Regierung pfeift Bezirksrat Küssnacht zurück
  • Luzerner Polizeiverband reagiert zurückhaltend
  • Streit bei Schmolz + Bickenbach beschäftigt André von Moos
  • Alpentöne in Altdorf mit Albin Brun und Isa Wiss