Architekturstudent Stroh baut ein Strohhaus

Im Rahmen eines Studienprojektes der ETH Zürich baute der angehende Architekt, Florian Stroh in Lungern/OW ein einzigartiges Strohhaus. Dieses besteht fast ausschliesslich aus Strohballen. Im Sommer dient es dem Tourismus - im Winter wird das Stroh für die Kühe im Stall wiederverwendet.

Weiter in der Sendung:

  • Parcel-Shops in Beizen sind noch kein Renner
  • Zunahme der Verkehrstoten in der Zentralschweiz
  • Worte des Monats Juli "gseit isch gseit"

Moderation: Marlies Zehnder