Armee-Schiessplatz in Sörenberg wird renaturiert

Der einstige Schiessplatz der Armee in Sörenberg kann für 1,2 Millionen Franken abgebrochen werden. Dies hat das VBS verfügt. Altlasten sollen aus dem Boden entfernt und Parkplätze und Zufahrtsstrassen abgebaut werden. Die Fläche soll nachher wieder alpwirtschaftlich genutzt werden können.

Der Schiessplatz mit Schützengräben soll saniert werden.
Bildlegende: Der Schiessplatz im Entlebuch soll saniert und rückgebaut werden. Entlebucher Anzeiger

Weiter in der Sendung:

  • Zuger Stadtparlament verwirft Stromrabatt-Halbierung
  • Steinbruch Guber in Obwalden soll erweitert werden.

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Karin Portmann