Astra hält nichts von Zwischenlösung für Axenstrasse

Nationale und Urner Politiker fordern vom Bundesamt für Strassen Astra rasch Alternativen für die gesperrte Axenstrasse. Man könne nicht warten bis der Ausbau am Axen bewilligt sein wird. Das Bundesamt für Strassen Astra winkt aber ab: Auch Zwischenlösungen folgen dem normalen Bewilligungsverfahren.

Politiker fordern eine Alternative für die gesperrte Axenstrasse.
Bildlegende: Politiker fordern eine Alternative für die gesperrte Axenstrasse. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Keine Stellvertretung bei längerer Abwesenheit im Luzerner Kantonsrat: Die Regierung stellt sich gegen einen entsprechenden Vorstoss.
  • Luzernerinnen und Luzerner räumen bei den Swiss Football Awards ab.

Moderation: Philippe Weizenegger, Redaktion: Silvan Fischer