Asylwesen: Solidarität unter Gemeinden gefordert

Unter den Luzerner Gemeinden soll es einen Lastenausgleich geben: Wer übermässig viele Asylsuchende beherbergt, soll einen Zustupf erhalten. Wer gar keine oder nur wenige Asylsuchende aufnimmt, soll dafür bezahlen. Dies fordert der Kantonsrat.

Weiter in der Sendung:

  • FC Luzern strahlender Sieger im Cupspiel gegen GC
  • GC Fans randalieren nach dem Spiel im Luzerner Bahnhof

Redaktion: Mirjam Breu