Auch das überarbeitete Luzerner Budget erntet viel Kritik

Die Luzerner Kantonsregierung hat das Budget 2012 überarbeitet und nochmals fast 30 Millionen Franken eingespart. Die Steuern sollen nur um 1/10- statt 1/20-Einheit erhöht werden. Trotzdem sind die Fraktionen im Kantonsrat nicht zufrieden mit dem Voranschlag.

Weiter in der Sendung:

  • Bericht zum öffentlichen Verkehr in Luzern befriedigt Kantonsrat nicht
  • Mindestens 2 Wochen lang kein Skifahren auf Lungern-Schönbüel wegen defektem Sessellift
  • Asylzentrum im Urner Oberland rückt einen Schritt näher
  • «The stolen smells» im Luzerner Theater: Rasante Musik, altbackene Inszenierung

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Thomas Heeb