Auch Polizei und Zoll nahmen Bahnen in Lungern unter die Lupe

Die Seil- und die Sesselbahn im Gebiet Lungern-Schönbüel stehen auch über die Ostertage still. Die Beanstandungen des Bundesamtes für Verkehr sind aber nicht das einzige Problem: Auch die Polizei und die Zollbehörden nahmen das Unternehmen diese Woche unter die Lupe. Die Ermittlungen dauern an.

Dunkle Wolken über der Panoramawelt Lungern-Schönbüel.
Bildlegende: Dunkle Wolken über der Panoramawelt Lungern-Schönbüel. keystone

Weiter in der Sendung:

  • Nidwaldner Rechnung 2012 schliesst mit kleinem Gewinn - die Neuverschuldung nahm aber zu
  • Der neue Bahnhof auf Rigi-Kaltbad wird nicht von Stararchitekt Mario Botta gebaut
  • Frische Forellen und Gitzifleisch - gefragte Osterspezialitäten aus der Region 
  • Baustellen überall - beim FCL, auf dem Gütsch und in der Politik - in den Worten des Monats

Moderation: Mirjam Mathis, Redaktion: Thomas Heeb