Autobahnbaustelle bei Stansstad mit Verzögerungen

Die Arbeiten an der Lärmschutzgallerie auf der A2 bei Stansstad dauern deutlich länger als geplant. Statt diesen Sommer können die Arbeiten gemäss Bundesamt für Strassen, ASTRA, voraussichtlich erst in einem Jahr abgeschlossen werden.

Es muss weiterhin mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Verzögerungen erklärt das zuständige ASTRA mit schwierigem Baugrund und Verzögerungen im Gerüstabbau.

Weiter in der Sendung:

  • Lehrstellenoffensive im Schwyzer Gesundheitswesen
  • Wolfskonzept im Kanton Schwyz
  • Ölverschmutzung in Stadt Luzern

Beiträge

  • Autobahnbaustelle Stansstad dauert länger

    Die Arbeiten an der Lärmschutzgallerie auf der A2 bei Stansstad dauern deutlich länger als geplant. Statt diesen Sommer kann die Autobahnbaustelle gemäss Bundesamt für Strassen, ASTRA, voraussichtlich erst in einem Jahr aufgehoben werden.

    Es muss weiterhin mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Verzögerungen erklärt das zuständige ASTRA mit schwierigem Baugrund und Verzögerungen im Gerüstabbau.

  • Lehrstellenoffensive im Schwyzer Gesundheitswesen

    Auch im Kanton Schwyz gibt es immer weniger Pflegpersonal, deshalb will der Kanton mit einer Ausbildungsoffensive gegen den abzeichnenden Notstand ankämpfen. Die Spitäler sind per Leistungauftrag aufgefordert mehr Lehrstellen anzubieten und erhalten im Gegenzug Abgeltungspauschalen.

    Nicht nur in den drei Spitälern, sondern auch in den Alters- und Pflegheimen sollen künftig mehr Ausbildungsplätze im Pflegbereich angeboten werden.

    Karin Portmann

  • Umgang mit Wolf im Kanton Schwyz

    Im Kanton Schwyz wurde im Frühjahr 2009 der Wolf erstmals wieder nachgewiesen, nun reglet die Regierung den Umgang mit dem Wildtier. Das "Konzept Wolf Schwyz" klärt Schutzmassnahmen und Entschädigungsfragen. Die spontane Rückkehr des Wolfes wird gemäss kantonalem Jagdamt zugelassen.

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Karin Portmann