Axenstrasse in Sisikon erneut gesperrt

Nach einem Steinschlag ist die Axenstrasse in Sisikon erneut gesperrt worden. Dies teilt die Kantonspolizei Uri mit. Personen wurden keine verletzt.

Die Axenstrasse ist nach einem Murgang erneut gesperrt
Bildlegende: Sisikon erneut abgeschnitten Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Uri budgetiert erneut ein Minus
  • Planungs- und Finanzkommission Kanton Luzern ist zufrieden mit der Budgetplanung
  • Bei Parkuhren in der Stadt Luzern kann künftig mit Twint bezahlt werden

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Thomas Heeb