Bahn 2030: Zentralschweiz kämpft weiter

Die Zentralschweizer Kantone werden sich weiter gemeinsam für ihre Bahnprojekte einsetzen. Dies bekräftigte der Urner Volkswirtschaftsdirektor Isidor Baumann gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Dass der Bau des Axentunnels zwischen Brunnen und Flüelen nicht vorgesehen ist im Rahmen von Bahn 2030, enttäuscht den Urner Landammann.

Weiter in der Sendung:

  • Besucherrekord für LF Ostern
  • FCL gewinnt in Neuenburg

Beiträge

Moderation: Peter Portmann