Bahnlinie zum Neat-Tunnel soll nicht in den Boden

Die Urner Regierung hat entschieden, welche Neat-Zufahrtslinie sie dem Bund empfiehlt: die so genannte Variante Reider. Diese bleibt ebenerdig und sieht in Flüelen eine neue Haltestelle vor. In Altdorf ist man enttäuscht - dort hätte man die Variante im Boden bevorzugt.

Weitere Themen:

  • Luzern: Frauen-Wahlkampf im Internet
  • Erdrutschgebiet in Sarnen: Die Erdmassen sind nicht zu stoppen
  • Sam Pirelli, der Querkopf im Kleintheater Luzern

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Beat Vogt