Bahnübergänge in Nidwalden müssen weg

64 Bahnübergänge gibt es im Engelbergertal. Die meisten davon sind ungesichert und verbinden Landwirtschaftsbetriebe mit ihrem Kulturland. Ein grosser Teil muss aus Sicherheitsgründen aufgehoben werden.

Im Engelbergertal gibt es zuviele ungesicherte Bahnübergänge.
Bildlegende: Im Engelbergertal gibt es zuviele ungesicherte Bahnübergänge. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Neue Phase für Luzerner Sparpaket
  • Sarnen freut sich auf die Tour de Suisse

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Peter Portmann