Bauen ohne Bewilligung in Einsiedeln

In rund 100 Fällen sind offenbar bestehende Liegenschaften erweitert, um- oder ausgebaut worden. Diesen Bericht der NZZ am Sonntag bestätigt der zuständige Schwyzer Regierungsrat Peter Reuteler. Ans Tageslicht kamen die Unregelmässigkeiten durch die durchgeführten Gebäudeschatzungen.

Nun werden die Details untersucht. Der Bericht dazu soll in drei Monaten vorliegen.

Weiter in der Sendung:

  • 100 Jahre Bergrettung in Engelberg: ein langjähriger Bergführer spricht über den immensen Wandel
  • Der Luzerner Springreiter Pius Schwizer gewinnt am Weltcupfinal die Silbermedaille  

Beiträge

Moderation: Radka Laubacher