Bei den Urner Korporationen soll alles beim Alten bleiben

Die Urner Regierung steht einer Zusammenlegung der Urner Korporationen mit den Einwohnergemeinden skeptisch gegenüber. Dies schreibt sie in einer Antwort auf einen Vorstoss aus dem Kantonsparlament. Die Korporationen seien autonom, zudem müsste gleich eine Reihe von Gesetzen angepasst werden.

Weiter in der Sendung:

  • Obwaldner Regierung will mehr Geld für Hochwasserschutz
  • Gast zum Jahreswechsel: Martin Bütikofer - der neue Direktor des Verkehrshauses der Schweiz 

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Christian Oechslin