Beim Luzerner Stahlhersteller gehen die Turbulenzen weiter

Die Liwet Holding des russischen Milliardärs Viktor Vekselberg fordert eine ausserordentlichen Generalversammlung zur Neubesetzung des Verwaltungsrates von Schmolz + Bickenbach.

Die Turbulenzen bei Schmolz + Bickenbach gehen weiter
Bildlegende: Das Luzerner Unternehmen kommt nicht zur Ruhe Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Stadt Zug budgetiert für 2020 einen Ertragsüberschuss

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Tuuli Stalder