Beschwerde gegen Verfassungs-Abstimmung

Im Kanton Schwyz soll die Volksabstimmung über die neue Verfassung nicht am 15. Mai stattfinden. Dies verlangt eine Stimmrechtsbeschwerde. Die Behörden würden irreführend informieren und damit die Bundesverfassung verletzten, wird das Begehren begründet.

Weiter in der Sendung:

  • Sinkende Arbeitslosenzahlen in Zentralschweiz
  • 300 gemeldete Hundebisse im Kanton Luzern
  • 18. Ausgabe des Drummer-Festivals Altishofen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Dario Pelosi