Bessere Betreuung für Junge mit psychischen Krankheiten in Zug

In der Klinik Zugersee in Oberwil hat eine neue Station für junge Erwachsene mit psychischen Erkrankungen den Betrieb aufgenommen. Sie steht Patienten aus den Kantonen Uri, Schwyz und Zug offen. Bislang mussten sie in der Akutstation betreut werden.

Hier sind junge Erwachsene unter sich: Ein Zimmer der neuen Abteilung in der Klinik Zugersee.
Bildlegende: Hier sind junge Erwachsene unter sich: Ein Zimmer der neuen Abteilung in der Klinik Zugersee. ZVG Triaplus

Weiter in der Sendung:

  • Positive Bilanz für «Heimweh-Fernweh»: Gut 24'000 Personen besuchten das Musical auf der Luzerner Allmend
  • Die FDP der Stadt Luzern empfiehlt ein «Ja» zur Metro-Initiative, über die die Stimmberechtigten der Stadt am 9. Februar befinden