Bessere Verkehrskoordination unter den Alpenregionen

Die Alpenregionen von Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz haben sich auf eine gemeinsame Verkehrsstrategie geeinigt. Die Alpenregionen - unter ihnen auch die Zentralschweiz - haben beschlossen, die Verkehrsmassnahmen müssten besser abgestimmt werden.

Auch eine Alpentransitbörse sei notwendig.

 Weiter in der Sendung:

  • Massenschlägerei in Luzern
  • Heinrich Leuthard wird neuer CEO der Nidwaldner Kantonalbank
  • Grosses Zentralschweizer Trachtenfest in Willisau
  • Schwerpunktwoche Asyl: Wie steht es um die Sicherheit und wie sieht die Zukunft der provisorischen Asylunterkünfte aus?

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Anna Frei