Bürgerliche Parteien erwarten von Regierung Sparvorschläge

Nach dem Nein der Luzerner Stimmbevölkerung zu einer Steuererhöhung braucht es nun dringend neue Sparvorschläge. Die bürgerlichen Parteien sehen dafür vor allem die Regierung in der Pflicht. Diese hat aber noch keinen Plan.

Betretene Gesichter bei bürgerlichen Politikern.
Bildlegende: Betretene Gesichter bei bürgerlichen Politikern. SRF/Dario Pelosi

Weiter in der Sendung:

  • Knappes Nein zur KESB-Initiative: Schwyzer Regierung sieht Verbesserungspotential
  • Ein Drittel Ja-Stimmen zur Wohnrauminitiative: Junge Zuger Linksparteien reden von Achtungserfolg

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Thomas Heeb