Bundesgericht pfeift Kirchgemeinde Luzern zurück

Nach zehn Jahren ist der Versuch einer Luzernerin, aus der katholischen Staatskirche auszutreten, rechtskräftig. Sie wollte austreten, gleichzeitig aber katholisch bleiben. Die Luzerner Kirchgemeinde wollte den Austritt zuletzt an ein Gespräch mit dem Generalvikar knüpfen.

Das Bundesgericht hält dies nicht für nötig.

Weiter in der Sendung:

  • SGV profitiert von Ticketaktion einer Grossbank
  • Eveline Widmer-Schlumpf am Europaforum Luzern

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Christian Oechslin