Bundesgericht: Urner Polizeioffizier hätte nicht wegziehen dürfen

Die Wohnsitzpflicht für einen hohen Staatsbeamten sei zumutbar und verstosse nicht gegen die Niederlassungsfreiheit, urteilen die höchsten Richter im Land.

Dienstanzug eines Urner Kantonspolizisten.
Bildlegende: In dem Fall geht es um den abtretenden Chef der Urner Bereitschafts- und Verkehrspolizei. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Zug wurde 2018 wieder weniger Kies abgebaut. Dennoch dürften die Reserven laut Regierung in zehn Jahren aufgebraucht sein.
  • Am Leichtathletik-Meeting in Luzern wird die Schweizer Sprinterin Mujinga Kambundji über 200 Meter Dritte und erfüllt damit die WM-Limite.
  • Zentralschweizer Lehrlinge blicken zurück auf ihre Lehrzeit - mit Höhen und Tiefen.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Beat Vogt