Caritas Luzern muss sich neu organisieren

Seit 30 Jahren betreut die Caritas im Kanton Luzern die anerkannten Flüchtlinge. Dieses Engagement gibt sie auf, da es zu keiner Einigung mit dem Kanton Luzern gekommen ist. Es kommt zu einem Stellenabbau. Wer künftig zuständig sein wird, ist noch offen.

Caritas gibt Flüchtlingsbetreung auf.
Bildlegende: srf

Weiter in der Sendung:

  • Im Kanton Nidwalden wurde das Verfahren wegen mutmasslicher Tierquälerei in 42 Fällen eingestellt.
  • Die Sozialhilfequote im Kanton Luzern ist leicht angestiegen.

Moderation: Marian Balli, Redaktion: Christian Oechslin