Cham Paper baut massiv Stellen ab

Der Spezialpapier-Hersteller Cham Paper Group leidet stark unter dem starken Schweizer Franken und zieht die Notbremse. Das Unternehmen konzentriert das Angebot auf höhermargige Produkte und verlagert einen grossen Teil der Produktion in den Euro-Raum.

Weiter in der Sendung:

  • FDP Uri will für Regierungsratswahlen ein Zweierticket
  • Rekordernte in Luzerner Rebbergen

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Karin Portmann