«Chropfleerete» in Andermatt

Der grosse Ausbau des Skigebiets Andermatt-Sedrun sorgt im Kanton Uri für hitzige Diskussionen. Aktionäre der Andermatt-Gotthard-Sportbahnen AG haben am Samstag an der Generalversammlung den Verwaltungsrat teilweise massiv kritisiert.

Der Verwaltungsrat stehe beim Grossprojekt zu stark auf die Bremse, hiess es. Damit könnte der schwedische Investor «Ski Star» vergrault werden, wurde befürchtet.

Weiter in der Sendung:

  • Grossbrand in Kriens zerstört Gewerbegebäude
  • Fischsterben im Krienbach wegen Löschwasser
  • Luzerner David Roth ist neuer Vizepräsident der SP Schweiz

Moderation: Marlies Zehnder