Corona-Virus: Luzerner Firmen melden Kurzarbeit an

Gegen 20 Betriebe aus den Bereichen Tourismus, Gastronomie, Transport und der Uhrenbranche haben wegen des Corona-Virus beim Kanton Luzern ein Gesuch für Kurzarbeit eingereicht. Um sie zu behandeln, hat der Kanton eigens eine Arbeitsgruppe gebildet - und die geht von weiteren Gesuchen aus.

Köche in einer Hotelküche: Die Gastro- und Tourismusbranche leidet unter dem Corona-Virus.
Bildlegende: Köche in einer Hotelküche: Die Gastro- und Tourismusbranche leidet unter dem Corona-Virus. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die VBL habe mit falschen Zahlen hantiert, kritisiert der Verkehrsverbund Luzern - und fordert vom ÖV-Unternehmen 16 Millionen Franken zurück
  • Die Luzerner Stadtregierung will beim ASTRA Einsprache einreichen gegen den Bau eines Zugangsschacht beim Dammgärtli im Quartier Baselstrasse
  • Die Urner Hotels verzeichneten 2019 rund 300'000 Logiernächte - so viel wie seit 15 Jahren nicht mehr

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Sämi Studer