Crypto: Zurzeit nicht Sache der Zuger Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft wird vorläufig von sich aus nicht aktiv im Fall der Zuger Crypto AG. Diesen Fall aufzuarbeiten sei Sache des Bundes, erklärt ein Sprecher der Zuger Staatsanwaltschaft auf Anfrage. Die Crypto AG steht seit einer Woche wieder in der Kritik.

Hauptsitz der Verschlüsselungsgeräte-Herstellerin Crypto AG in Steinhausen.
Bildlegende: Hauptsitz der Verschlüsselungsgeräte-Herstellerin Crypto AG in Steinhausen. key

Weiter in der Sendung:

  • Wieder Wechsel im Verwaltungsrat der Hochdorf-Gruppe
  • Bevölkerung soll beim neuen Luzerner Theater mitreden

Moderation: Marlies Zehnder