CVP Uri tritt mit Dreierticket zu den Regierungsratswahlen an

Die Partei will mit zwei bisherigen Regierungsräten und einem langjährigen Parlamentarier ihre drei Sitze verteidigen.

Ein Mann im Anzug schaut über seine Schulter.
Bildlegende: aniel Furrer, Landrat aus Erstfeld. Er setzte sich gegen den Parteipräsident Flavio Gisler und Landrätin Karin Gaiser durch. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Wegen zu grossem Andrang führt der Ökihof in der Luzerner Gemeinde Horw am Samstag eine Gebühr ein.
  • Weil die Autos immer in die Dörfer ausweichen: Der Nidwaldner Regierungsrat soll ein Konzept für den Verkehr erstellen.

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Mirjam Breu