Daniel Suter verlässt Verkehrshaus

Nach acht Jahren an der Spitze des Verkehrshauses der Schweiz in Luzern verlässt Daniel Suter das Unternehmen Anfang März 2011. Er wird neu Chef von Swiss Olympic. Das Verkehrshaus bedauert den Rücktritt von Daniel Suter.

Während seiner Zeit als Verkehrshausdirektor sind die Besucherzahlen gestiegen und die Finanzverhältnisse haben sich entspannt.

Weiter in der Sendung:

  • Kein Schulausschluss für Obwaldner Schüler
  • Bericht zur künftigen Ausrichtung der Schwyzer Spitäler
  • Die grossen Luzerner Stromverbraucher sind zufrieden, dass sie in Zukunft wieder Strom zu regulierten Preisen beziehen können

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Tuuli Stalder