Das Elisabethenheim in der Stadt Luzern wird neu gebaut

Das Elisabethenheim Luzern, das von der Spitalschwestern-Gemeinschaft Luzern betrieben wird, errichtet ein neues Wohnheim für Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf für 40 Millionen Franken. Das heutige Elisabethenheim im Oberhochbühl gibt es seit fast 75 Jahren.

Neubau Elisabethenheim
Bildlegende: So sollen die drei Gebäude des neuen Elisabethenheimes aussehen. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Der ehemalige Urner Barbetreiber Ignaz Walker hat auf seiner Webseite massenhaft Akten seines Prozesses publiziert.
  • Die Universität erhält ein neues Institut im Bereich Wirtschaftsrecht.
  • Das Luzerner Neubad erhält nun doch Geld von der Stadt Luzern.
  • Première im Theaterpavillon Luzern: «Abel versus Kain»

Moderation: Lea Schüpbach, Redaktion: Beat Vogt