Das Luzerner IT-Debakel wird untersucht

Die Unregelmässigkeiten in der Dienststelle Informatik des Kantons Luzern werden in einer Untersuchung aufgearbeitet. Mit dieser Aufgabe wurde der ehemalige Direktor der eidgenössischen Finanzkontrolle, Kurt Grüter, betraut.

Mehrmals wurde in der Dienststelle Informatik das Beschaffungs-und Kreditrecht verletzt.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Stanser Musiktage legen Pause ein
  • Schwyzer Regierung beantragt Projektierungskredit für Neubau der Kantonsschule in Pfäffikon

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Tuuli Stalder