Das Stahlwerk in Emmenbrücke ist wieder voll ausgelastet

Die Zahlen vom letzten Geschäftsjahr des deutschen Stahlkonzerns Schmolz und Bickenbach sind allerdings tiefrot. Der Umsatz hat sich halbiert und der Verlust beträgt 276 Millionen Euro.

Seit anfangs Jahr aber füllen sich die Auftragsbücher wieder und sorgen im Werk in Emmenbrücke für volle Auslastung.

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Luzern unterstützt auch diesen Frühling Jugendliche bei der Suche nach einer Lehrstelle
  • Nach hundert Jahren soll die Kollegiumskirche in Schwyz zum ersten Mal restauriert werden

Beiträge

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Radka Laubacher