Das war das Zentralschweizer Sportjahr 2018

Wendy Holdener gewinnt einen kompletten Medaillensatz an den Olympischen Winterspielen, der FC Luzern spielt unter drei verschiedenen Trainern, Mario Gyr beendet seine Ruder-Karriere und auch Schwinger Martin Grab tritt zurück und wird von Doping-Vorwürfen eingeholt.

Der ehemalige Schwinger Martin Grab im Sägemehlring.
Bildlegende: Martin Grab bei seinem letzten Schwinget am 95. Schwyzer Schwing- und Älplerfest Anfang Mai in Sattel. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Tour de Ski: Die Luzerner Langläuferin Nadine Fähndrich belegt an der zweiten Etappe Platz 22 und holt damit Weltcuppunkte.
  • Gast zum Jahreswechsel: Der Nidwaldner Josef Durrer, alias Happy Seppi, blickt auf ein Jahr voller Überraschungen zurück.

Moderation: Silvan Fischer